Niederlage im Europacup

25/10/2019

 

 

 


Der Gegner Juventude de Viana ist eine Profimannschaft aus Portugal. Die Rollen waren auf dem Papier klar verteilt.
Die Uttiger wollten das katastrophale Spiel aus der Meisterschaft ( 2:9 Niederlage gegen Wolfurt) sofort vergessen machen und sich so teuer wie möglich verkaufen.
Der Start ins Spiel missglückte Uttigen dann aber erneut. Nach 4 Minuten stand es schon wieder 0:2 für den Gast. Ein kurzes Wachrütteln durch Mosimann war nötig. Uttigen raufte sich zusammen und kammen plötzlich durch einen Geniestreich von Simon Rubi zurück ins Spiel. Ein riesieger Ruck ging durch die Mannschaft und so erstaunte es nicht das ein einstudierter Konter das 2:2 bedeutete. Torschütze Neuzugang Nico Moor.
Pausenfazit: Uttigen startete Nervös, raufte sich zusammen und kämpfte. Die roten Köpfe und die Laute Pauseansprache auf Portugiesischer Seite zeigten Uttigens Starke Halbzeit.
Die Frage war nur wie viel Kraft hat dieses Spitzenrollhockey gekostet?
Zuviel. Erneut ein Doppelschlag in der 30 Minute zerstörte die Uttiger Hoffnung auf ein Punktgewinn. Zu gross war der Aufwand in Halbzeit eins. Uttigen konnte nicht mehr reagiern und musste noch das 5 Gegentor in kauf nehemen.
Uttigen hat sicher ein tolles Spiel gezeigt aber die Grenzen wurden dann auch klar aufgezeigt.

Der Beste : S. Rubi brachte die Spannung mit seinem Tor erst zurück.

So gehts weiter : Uttigen reist am 2 November zum schwierigen Auswärtsspiel nach Genf. Die Genfer sind diese Saison noch ungeschlagen und sind darum sicher der Favorit. Uttigen freut sich seinerseits auf Rückkehrer Yves Walther der seine RS abgeschlossen hat

Please reload

Weitere Beiträge
Please reload

joexsports website webmaster

KONTAKT

Rollsport Club Uttigen
Rollhockeyhalle Grüeneblätz
Thunstrasse 13
3628 Uttigen

© RSC UTTIGEN 2019

CREATED BY 

Joexsports_2017_white.png
Logos RC Devils_RC.PNG
RSC Uttigen.png
  • Facebook - White Circle
  • Instagram - White Circle