NLB erster Heimsieg

Am Samstag empfingen die Devils die White Sox aus Vordemwald zum zweiten Heimspiel der noch jungen Saison. Mit einem Pressing wollte man den Gegner überraschen und das gelang auch. Remo Niederhauser erzielte das 1. Tor nach 2 Minuten 35 Sekunden. Mit schönem Zusammenspiel gelangen den Teufel 2 weitere Tore, beide Male netzte Simon Grossen ein und erhöhte auf 3:0 für die Teufel. Nach einer blauen Karte gegen Grossen gelang den Gästen aus Vordemwald das 3:1 in Überzahl. Nun war die Partie ausgeglichen, gute Chancen auf beiden Seiten wurden nicht genutzt und man ging mit dem 3:1 in die Pause. Nach der Pause gleiches Bild, nichts Zählbares passierte. Die Teufel waren nicht mehr so konsequent wie zu Beginn des Spiels und so kamen die White Sox durch einen Voleytreffer durch Sascha Schmied auf 3:2 heran. Jetzt gings Schlag auf Schlag. Die Teufel erhöhten das Tempo wieder und Jonathan Scheer traf in der 39. Minute zum 4:2. 2 Minuten später und durch einen Penalty verkürzten die White Sox durch Lukas Göttmann wieder auf 4:3. Die Devils zogen das Tempo noch einmal an und spielten wieder wie zu Beginn des Spiels herrliche Torchancen heraus. Als 8 Minuten vor Spielende der Schiri auf den Penaltypunkt zeigte und Simon Grossen den Penalty versenkte, war das Spiel gelaufen. Remo Niederhauser machte mit dem 6:3 den Sack endgültig zu. Wichtige 3 Punkte blieben in Uttigen, nun kommt es nächste Woche Donnerstag zum Dorfderby gegen den grossen Bruder im CH-Cup, kommt vorbei und unterstützt die 2 Uttigen Clubs.

Weitere Beiträge
joexsports website webmaster

KONTAKT

Rollsport Club Uttigen
Rollhockeyhalle Grüeneblätz
Thunstrasse 13
3628 Uttigen

© RSC UTTIGEN 2019

CREATED BY 

Joexsports_2017_white.png
Logos RC Devils_RC.PNG
RSC Uttigen.png
  • Facebook - White Circle
  • Instagram - White Circle