Meisterschaftsbetrieb bis ende Jahr unterbrochen

Aufgrund der noch immer hohen Fallzahlen in der Schweiz sowie des aktuellen Lockdowns in Österreich hat das Zentralkomitee des Schweizerischen Rollhockeyverbandes (SRHV) den Unterbruch des Spielbetriebes um einen weiteren Monat bis 31. Dezember 2020 verlängert. Am aktuellen Modus wird noch festgehalten, spätestens Mitte Dezember wird der Verband über das weitere Vorgehen informieren. Sollte der Spielbetrieb bei positiver Pandemieentwicklung kurzfristig aufgenommen werden können, steht den Vereinen eine Mammutaufgabe bevor, alle ausgefallenen Spiele schnellstmöglich nachzuholen.


Weitere Beiträge